Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Kreuzung der Kreisstraße 21 zwischen Körbecke und Lütgeneder wieder frei

Die Kreuzung der Kreisstraßen 21 und 30 zwischen Körbecke und Lütgeneder in Höhe Gut Dinkelburg ist wieder frei. Die Baumaßnahme an der Kreisstraße 21 von Körbecke bis zur besagten Kreuzung wurde nach insgesamt zehn Monaten fristgerecht fertiggestellt.

Im Zuge dieses Ausbaus wurden der Kreuzungsbereich erneuert, Verkehrsinseln errichtet und die Straße auf einer Länge von rund 2,3 Kilometern neu ausgebaut. Zurzeit werden noch Restarbeiten an der Strecke ausgeführt. Außerdem gilt aufgrund der neuen Fahrbahndeckschicht eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 70 Stundenkilometer. Die Markierungen werden im Frühjahr 2017 bei geeigneter Witterung aufgebracht.