Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Kreis Höxter passt Regelungen ab 1. Juli an: Taxis am Wochenende wieder ohne Vorbestellung

29.06.2021: Aufgrund der erfreulichen Entwicklung bei den Corona-Zahlen im Kreis Höxter tritt mit Wirkung vom 1. Juli eine neue Regelung für Taxifahrten in Kraft. Wie der Kreis Höxter mitteilt, sind Taxifahrten am Wochenende wieder ohne vorherige Terminvereinbarung möglich.

Um zu verhindern, dass Taxi-Unternehmen ihren Dienst aus wirtschaftlichen Gründen einstellen müssen, hatte der Kreis Höxter die Betriebe vor gut einem Jahr erstmals von der Pflicht befreit, nachts am Wochenende Rufbereitschaft sicherstellen zu müssen. Deshalb war es während der Corona-Pandemie erforderlich, Taxifahrten zwischen 22 Uhr und 6 Uhr des Folgetages vorzubestellen. Nur diese vorbestellten Fahrten mussten die Taxiunternehmen nachts durchführen. 

„Da aufgrund der sehr niedrigen Inzidenzzahlen das öffentliche Leben wieder in Schwung kommt, ist es ein logischer Schritt, dass die Taxen am Wochenende wieder ohne Vorbestellung genutzt werden können“, erläutert Krisenstabsleiter Matthias Kämpfer. Er weist allerdings darauf hin, dass sich an der Regelung für die Wochentage, also von Sonntag bis Donnerstag jeweils von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages, nichts ändert. „Diese Fahraufträge in den Nachtstunden müssen weiterhin während der üblichen Geschäftszeiten vorbestellt werden“, so Kämpfer.